Kontakt
Kontakt zur EPG

Kontaktieren Sie HR.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Frechen: Familienfreundlicher Standort vor den Toren der Metropole Köln

Die Stadt Frechen zählt knapp 52.439 Einwohner. Die hervorragende Lage und Infrastruktur werden sowohl von ihren Einwohnern als auch von Unternehmen geschätzt. Bekannte und international agierende Betriebe haben in Frechen ihre Niederlassung oder ihren Sitz. Beeinflusst von den Bodenschätzen Quarzsand, Braunkohle und Ton entwickelte sich Frechen schon früh zu einer Stadt des Handels, des Nachrichten- und Verkehrswesens sowie der Dienstleistungen und zählt heutzutage zu den erfolgreichsten Wirtschaftsstandorten der Region Köln. Die ideale geographische Lage vor den Toren Kölns bietet eine günstige Verkehrsverbindung in alle Himmelsrichtungen sowie eine unmittelbare Nähe zum Flughafen Köln/Bonn. Es verwundert daher kaum, dass die Region auch ein beliebter Wissenschaftsstandort für namenhafte Unternehmen ist.

Vielfältige Kultur- und Freizeitangebote

Der Kölner Raum ist neben kulturellen Highlights und spannenden Freizeitangeboten besonders bekannt für das „Nightlife“. Zum Ausgehen gibt es unzählige Restaurants, Bars, Cafés und Clubs mit verschiedenen Stilrichtungen, die nicht nur ortsansässige Nachtschwärmer begeistern: Das Bootshaus im Mühlheimer Hafen zählt zu den Aushängeschildern in der Kölner Clubszene und ist auf Platz 11 der Top 100 Clubs weltweit. In der Seiberts Classic Bar wird mit viel Liebe zum Detail eine ganz besondere Cocktailkultur gepflegt. Das Café ‚Kaffeesauraus‘ am Rande des belgischen Viertels zieht seit 2019 alle Augen auf sich. Im hippen, dänischen Design lässt es sich prima schlemmen. Von Avocado-Stulle und hausgeröstetem Kaffee bis hin zum Burger gibt es hier alles, was das (Kölner)Herz begehrt. Orte wie diese, machen Köln zu so einer lebendigen, offenen Stadt.

Familienfreundliche Stadt mit vielen Möglichkeiten.

Wer das Nightlife gegen eine ausgedehnte Wanderung oder Fahrradtour tauschen möchte, findet im Raum Köln/Frechen den optimalen Erholungs- und Erlebnisraum: Beispielsweise lässt sich der einstige Tagebau Frechen zu Fuß entdecken. Für größere Wanderungen bietet sich das Marienfeld oder der naturnahe Königsdorfer Wald mit ausgezeichneten Wanderwegen an. Die Stadt Frechen bietet den perfekten Mittelpunkt für ein an die Stadt angebundenes Leben mit unmittelbarer Nähe zu den umliegenden Städten. Die Region ist besonders bekannt für seine Feste, Feierlichkeiten und das Vereinsleben. Ob in die sportliche, kulturelle oder karnevalistische Richtung. Für Groß und Klein sind die Dorfgemeinschaften am angrenzenden Großstadtleben eine Bereicherung, und über viele Jahre hinaus eine Tradition. Als geprägte „Rheinländer“ wird auch in Frechen jedes Jahr tatkräftig geschunkelt sowie mit einem „Alaaf“ Karneval traditionell und gebührend gefeiert.

Vorteile der Region Köln.

  • Verkehrstechnisch gut erschlossen
  • Hervoragende Lage und Infrastruktur
  • Familienfreundlichkeit wird hier großgeschrieben
  • Kultur trifft auf Lifestyle durch das große Angebot an Freizeitaktivitäten
  • Köln als Internationales Drehkreuz und wichtiger Umschlagplatz
Hey Kölle.

Stadt am Rhing.

Die Stadt Frechen begeistert mit der unmittelbaren Nähe zum Zentrum Köln. Der Stadtkern ist binnen weniger Minuten zu erreichen. Geradezu symbolisch für die Stadt ist der Dom. Er ist nicht nur das unübersehbare Wahrzeichen Kölns, sondern auch die beliebteste Sehenswürdigkeit Deutschlands. Nicht weniger berühmt als der Dom sind wohl die Kölner Rosenmontagsumzüge, die den Höhepunkt des Karnevals am Rhein darstellen. Neben diesen Highlights bietet Köln eine Vielfalt an Möglichkeiten für Tagesbesuche aus Frechen und Umgebung, aber auch für Wochenendtrips und Urlaube. Neben dem Kölner Zoo, der Kölner Flora, der Lanxess Arena und der Rhein-Seilbahn befinden sich in Köln viele Museen, eine Stadtbibliothek sowie die Kölner Philharmonie.